parallax background

Persönlich.
Direkt.
Konkret.
Spürbar.
Haiti: WIR helfen.


Freibier für Haiti: Gaststätte verschenkt Bier für Spendenaktion


In vielen Gaststätten droht das Fassbier abzulaufen. Die Gastronomie darf zwar Take-Away-Verkäufe anbieten, da gehen aber eher die Flaschen über die Theke. David Pinna, Wirt der TSV Gaststätte Bietigheim, hat aktuell rund 800 Liter Fassbier im Keller. Im April läuft es ab. Wegschütten ist für Pinna keine Option. Seine Frau bringt ihn auf die Idee, das Bier einfach zu verschenken.

 

Jetzt spenden

Persönliche Informationen

Anschrift des Spenders

Bedingungen

Spendensumme: 50.00€

Unsere Mission: Kindern in Haiti eine Chance geben.

home_charity_icon_mission_1

Die Kinder in Haiti brauchen ihre Hilfe

Das Land ist arm – und noch ärmer seit dem verheerenden Erdbeben 2010. Besonders die Kinder leiden unter der schlechten Ernährungslage und dem schwierigen Zugang zu Bildung.

home_charity_icon_mission_2

Wir sind stolz, dass dank Ihrer Hilfe über 250 Kinder eine Schule besuchen können.

2010 lag auch die Schule in der Stadt Dano in Trümmern. Seit 2017 gibt es im Ersatzbau dank unserer Spender wieder Unterricht und Schulspeisung. Zur Freude von mehr als 250 Mädchen und Jungen!

Mehr über unsere Projekte erfahren

Haiti: WIR helfen.


Haiti - Helfen Sie mit. Ein gutes Gefühl.

Dieser Schule helfen wir:

Icon

Schule Dano

Seit den 1980er-Jahren baut die Freiburgerin Anneliese Gutmann mit unglaublichem Elan und großer Ausdauer in und um Meyer das dringend benötigte Bildungsangebot in Haiti aus. Hier ist unser Verein am stärksten engagiert. Der Schulneubau nach dem Erdbeben, die langfristige Sicherung der Schulspeisung und der Entlohnung der Lehrkräfte waren und sind unser Hauptanliegen.


 

Haiti: SIE helfen.


Aktuelles


Wir hatten seit dem Erdbeben im Süden von Haiti zahlreiche Anfragen zur aktuellen Lage. Von Mitgliedern, Spendern, Freunden, Unterstützern - und auch der Presse (Zeitung + Rundfunk).
Hier eine kurze Information:
Jameson - unser Kontakt in Dano - hat mir gestern Nacht geschrieben, dass Dano safe ist. Wir sind jetzt etwas beruhigter - dass wir in Dano nicht betroffen sind.
Für die betroffenen Regionen und die Menschen dort ist es eine Katastrophe. Wieder eine!
Zu allem Übel zieht ein schwerer Hurrikan -Grace- auf, der voraussichtlich die Südhälfte von Haiti treffen wird.
Wir tun vor Ort, was wir können. Vielen Dank für Euer Interesse - und Eure Unterstützung.
... Mehr lesenWeniger
Auf Facebook ansehen

Danke für Ihre Unterstützung!